StartseiteÜber michMeine HeimatIch Bin StarkBetreuungK-TurnenHomepageKontaktImpressum
Martina Weiß
Ich bin am 1.7.1965 in Mönchengladbach geboren und habe bis zu meinem 13. Lebensjahr in Viersen gewohnt, bis meine Eltern mit mir und meinen beiden Geschwistern 1978 nach Brüggen am Niederrhein gezogen sind. Nach meinem Abitur 1985 habe ich mich zur Mathematisch-Technischen Assistentin ausbilden lassen. Seit dem war ich, abgesehen von meinen Erziehungszeiten, als Softwareentwicklerin tätig. 

Durch meine Kinder (*1995, *2000, *2003) ist mir in den letzten Jahren meiner Erziehungszeit immer mehr bewusst geworden, wie viel Spaß mir der Umgang mit Menschen und insbesondere mit Kindern macht. Deswegen bin ich auch seit April 2005 begeisterte Übungsleiterin für Kinderturnen und organisiere privat schon seit vielen Jahren Aktivitäten mit und für Kinder. 

Im Jahr 2006 bin ich als Mutter auf ein Selbstbehauptungstraining aufmerksam 
geworden. Kurz entschlossen habe ich Lehrgänge besucht und mich zur Selbstbe-
hauptungstrainerin für Kinder und Frauen ausbilden lassen. Im Herbst 2008 habe ich 
in Zusammenarbeit mit Erziehern und Pädagogen begonnen ein eigenes Konzept 
entwickelt: Das IBS Selbstbehauptungs- und Verhaltenstraining. 

Ich finde es wichtig, Kinder zu stärken und zu selbstbewussten Menschen zu erziehen. Deshalb habe ich zum 28.02.09 meine Tätigkeit als Softwareentwicklerin aufgegeben und bilde mich nun im pädagogischen Bereich weiter.

Im Jahr 2010 habe ich eine Qualifizierung zur Tagesmutter besucht. Parallel dazu habe ich am 01.04.2010 eine Tagesmüttergemeinschaft in Ratingen-Mitte (das "Ameisennest" in der Schleifer Str.) eröffnet, sowie den Tagesmütterverein TMG Ratingen e.V. gegründet.
Wegen der großen Nachfrage ist im Sommer 2018 eine zweite Gruppe entstanden und die dritte Gruppe ist in Planung, dazu fehlen mir nur noch geeignete Räumlichkeiten.

Ehrenamtlich bin ich seit 2010 auch als Welcome-Mitarbeiterin (Baby-Start) unterwegs, um junge Familien im ersten Lebensjahr des Kindes zu unterstützen.

Trotz aller beruflichen und ehrenamtlichen Aktivitäten braucht man natürlich auch noch ein wenig Zeit für ein paar andere Hobbies. Neben meiner Familie und unserem Garten mit den Kaninchen koche ich gerne und habe 2012 eine alte Leidenschaft wieder entdeckt: Das Motorrad fahren!

Martina Weiß im Januar 2019